Anzeige

(Bild: ATT)

Anzeige

Talentförderung in der Vermögensverwaltung

Einen neuen Weg der Talentförderung beschreitet der in Wien ansässige und auch in Deutschland vertretene Trading-Ausbilder ATT: Er eröffnet herausragenden Absolventen seiner Trading-Schulung im Anschluss die Chance zum Karrierestart in der eigenen Vermögensverwaltung.

ATT-Trading führt eine professionelle Vermögensverwaltung mit europaweiter Zulassung. Diese Finanzportfolio­verwaltung ist von der CySEC gemäß MiFID für alle EU-Mitgliedsstaaten lizenziert. Zusätzlich zur BaFin-Registrierung liegen Registrierungen bei der FCA in Großbritannien und der ACPR in Frankreich vor.

Der Fokus liegt im Handel liquider Wertpapiere, wie Aktien, Währungen und Futures. An oberster Stelle steht der Kapitalschutz, wobei Verlustphasen durch ein strukturiertes und strenges Risiko- und Moneymanagement vermieden werden. Die Renditeerwartung während eines Handelsjahres liegt im ein- bis zweistelligen Prozentbereich.

Die mehrmonatige Tradingausbildung bei ATT erfolgt stufenweise über intensive Online- oder Präsenzseminare sowie eine Betreuungsphase. Während der Ausbildung werden täglich Webinare abgehalten, in denen Schüler und Ausbilder gemeinsam an die Märkte gehen und den Lernprozess vorantreiben sowie zusammen handeln.

Talente, die dabei besonders herausstechen, erhalten die Chance, sich anschließend durch ein Praktikum weiter ausbilden zu lassen und bei erfolgreichem Abschluss Händler in der ATT-Vermögensverwaltung zu werden.

12.04.2018 | 10:30

Artikel teilen: