Anzeige

Jederzeit Sicherheit – hier ein Diskussionsforum auf der Cebit. (Bild: Deutsche Messe)

Anzeige

Im Dienst der öffentlichen Sicherheit

Der BDSW vertritt, als Wirtschafts- und Arbeitgeberverband, die Interessen der Sicherheitswirtschaft gegenüber Politik und Behörden sowie Wissenschaft und Wirtschaft. Die Sicherheitswirtschaft leistet mit rund 247.000 Mitarbeitern einen unverzichtbaren Beitrag für die Innere Sicherheit Deutschlands.

Die meisten Kunden des BDSW sind in Deutschland ansässige Unternehmen sowie deren Kunden, es handelt sich in der Mehrzahl um kleinere oder mittelständische Unternehmen. Dass auch im Bereich der Sicherheit gerade die Unternehmen, die keine big player sind, einen großen Beitrag leisten, geht vor allem in der derzeitigen gesamten Sicherheitslage medial oft unter. Gerne möchte der BDSW als Partner des Medienpreises Mittelstand auf die großartigen Leistungen in und um unsere Branche aufmerksam machen und die Unternehmen dabei unterstützen, auf Ihre Leistungen aufmerksam zu machen.

Zu den BDSW-Mitgliedern zählen Unternehmen aus allen Bereichen der Sicherheitswirtschaft. Im Schwerpunkt liegen ihre Kerngeschäfte und -kompetenzen im Bereich Sicherheitsdienstleistungen. Nach vorläufigen Schätzungen liegt der Umsatz dieses Bereiches in etwa bei 6,3 Milliarden Euro (2015). Die meisten der rund 950 BDSW-Mitgliedsunternehmen sind Sicherheitsdienstleister und erwirtschafteten einen Marktanteil von gut 80 Prozent der oben genannten Umsatzgröße.

Die Mitgliedsunternehmen bieten vor allem hochwertige Dienstleistungen an. Dazu gehören die Flughafensicherheit und der Schutz von Kernkraftwerken. Auch militärische Liegenschaften und Industrieanlagen sowie Geld- und Wertdienste sichern die BDSW-Kunden. Sie sichern damit nicht zuletzt die Öffentlichkeit vor terroristischen Gefahren. Ihre Arbeit ist etwas, das der gesamten Gesellschaft enorm nützt. Doch die BDSW-Kunden betrachten das als eine selbstverständlichen Dienst an der Allgemeinheit. Comprend

18.08.2016 | 00:16

Artikel teilen: