Anzeige

Immer hoch hinaus.... (Bild: Palfinger)

Anzeige

PALFINGER eröffnet in Wien neuen Entwicklungsstandort

IoT Development Hub im weXelerate Startup-Zentrum in Wien kurz vor Eröffnung / PALFINGER bietet Top-Chance für Softwareentwickler zur aktiven Mitgestaltung der Zukunft des Industrial Internet-of-Things / Innovative Zusammenarbeit mit Jungunternehmen aus dem Startup-Programm

Die PALFINGER Gruppe wird Ende September ihren neuen Standort im Startup-Hub weXelerate in Wien eröffnen. Mit weXelerate entsteht zurzeit im Wiener Design Tower das größte Gründerzentrum Zentral- und Osteuropas. PALFINGER hat sich als Partner-Unternehmen einen Platz in dem Startup-Hub gesichert und bietet für diesen neuen Standort tolle Möglichkeiten für engagierte, technologiebegeisterte Mitarbeiter, die gemeinsam das Thema IoT (Internet of Things) gestalten wollen.  „Die Mitarbeiter haben hier die einzigartige Möglichkeit, von Anfang an beim Aufbau des Teams dabei zu sein und neue Lösungen von Beginn an mitzugestalten. Sie werden an einer der Top-Locations in Wien eng mit den Startups zusammenarbeiten und dabei neue Lösungen im Bereich IoT entwickeln. Das eröffnet für PALFINGER komplett neuartige Geschäftsmodelle“, so Herbert Ortner, der Vorstandsvorsitzende.
 
Eine PALFINGER IoT-Plattform ist die technische Basis für vernetzte Produkte. Daten der PALFINGER Produkte werden hier gesammelt, analysiert und visualisiert. Dadurch ist es möglich, den aktuellen Zustand des Produkts darzustellen. PALFINGER kann somit seinen Kunden neue Services anbieten, wie beispielsweise proaktive und vorausschauende Wartung der Hebe-Lösungen.

Entwicklerteam und Jobs

Konkret sucht PALFINGER für den Standort im weXelerate Startup-Hub noch ein Entwicklerteam, das gemeinsam IoT-Themen der PALFINGER Gruppe gestaltet und bis zur Marktreife entwickelt. Unter dem Motto „Welcome to the Future!“ wird dieses Entwicklerteam gemeinsam mit ausgewählten Startups an den neuesten IoT-Themen für die Bau-, Land- und Forstwirtschaft sowie die Transport- und Logistikindustrie arbeiten. PALFINGER wird damit die Zukunft der Hebe-Lösungen auch weiterhin maßgeblich mitgestalten.

Der weXelerate Startup-Hub im Wiener Design Tower am Donaukanal wird Ende September eröffnen, auch PALFINGER wird dort seinen neuen Standort haben. Inzwischen wurden 52 Jungunternehmen aus 14 verschiedenen Ländern für den ersten Batch des Gründerzentrums ausgewählt. Insbesondere Startups aus den Technologiefeldern Blockchain/IoT/Big Data, Mobility/AR/VR, Cyber Security und AI & Bot wurden in das Programm aufgenommen. PALFINGER sieht in dieser Zusammenarbeit von Startups, weXelerate Coaches, Venture-Partnern, Investoren und Industriepartnern eine herausragende Möglichkeit, seine Pläne zu realisieren. Das weXelerate Ökosystem bietet die Möglichkeit, im permanenten Austausch mit gleichgesinnten Technologieführern an den neuesten Themen zu arbeiten und eigene Ideen umzusetzen.

25.09.2017 | 21:30

Artikel teilen: