Anzeige

Mittelstandspreis der Medien 2019

 

„Ein Signal für positives Unternehmertum“
WirtschaftsKurier verleiht Mittelstandspreis der Medien 2019


Große Bühne in der geschichtsträchtigen Alten Oper: Deutschlands große Unternehmerzeitung „WirtschaftsKurier“ zeichnet herausragende mittelständische Firmen für kreative Visionen und außergewöhnliche Innovationen mit dem „Mittelstandspreis der Medien 2019“ aus. Die Preisverleihung erfolgt am 26. Oktober 2019 im Rahmen der Marken Gala in Frankfurt am Main.

Hier geht es zur Homepage "Mittelstandspreis der Medien"

Die Alte Oper in der Main-Metropole bildet die Kulisse für die festliche Preisverleihung durch den „WirtschaftsKurier“: Der „Mittelstandpreis der Medien 2019“ findet im Vorfeld der renommierten Marken Gala statt, bei der die wichtigsten Vertreter der Marketingbranche Deutschlands zusammenkommen. „Der Mittelstand ist das Erfolgsgeheimnis der deutschen Wirtschaft. Der Preis würdigt außergewöhnliche Leistungen und ist ein Signal für positives Unternehmertum“, sagt Verlegerin Christiane Goetz-Weimer, die die veranstaltende Verlagsgruppe WEIMER MEDIA GROUP gemeinsam mit ihrem Mann Dr. Wolfram Weimer leitet. „Marken und Macher bekommen hier durch den ,WirtschaftsKurier‘ ihre große Bühne. Seit mehr als 60 Jahren begleitet unsere Zeitung Deutschlands Unternehmer, die verliebt sind ins Gelingen“, ergänzt Dr. Wolfram Weimer.

2018 wurde der „Mittelstandspreis der Medien“ erstmals an drei besondere Mittelständler vergeben. In der Kategorie „Nachhaltigkeit“ ging der Preis an die Epson Deutschland GmbH. Der Druckerhersteller hat mit dem PaperLab ein Gerät entwickelt, das Altpapier direkt im Büro wieder in bedruckbares Papier umwandeln kann. UNLIMITED X – das Innovation Lab von Rehau war der Preisträger in der Kategorie „Innovation“. Das Erfolgsgeheimnis des Mittelständlers aus Oberfranken basiert auf einer konsequenten Innovationsorientierung in der Materialentwicklung und Oberflächentechnik. Die Bora Lüftungstechnik GmbH nahm den gefragten Preis in der Kategorie „Unternehmertum“ entgegen. Willi Bruckbauer, der die Erfolgsgeschichte mit nur einem Mitarbeiter begonnen hat, ist mit seinem Unternehmen mittlerweile in 58 Ländern vertreten. Er hat einen Kochfeldabzug entwickelt, der den Küchendunst und die Gerüche nach unten absaugt, und zwar dort, wo sie entstehen.

2019 wird die begehrte Auszeichnung in fünf Kategorien vergeben, darunter unter anderem „Start Up“ und „Innovation“. Auf der Bühne im Albert Mangelsdorff Foyer werden traditionelle und neue Marken mit ihren Leistungen gleichermaßen gewürdigt, indem bekannte Laudatoren die stilvollen Trophäen an die Preisträger übergeben.

Im Anschluss feiern die Preisträger, ihre Laudatoren und Gäste gemeinsam mit 600 Unternehmern, Politikern, Spitzensportlern, Werbegrößen und Prominenten auf der glamourösen Marken Gala. Die Vertreter der bedeutendsten Marken der Republik genießen hier einen kurzweiligen, hochkarätigen Abend mit der Verleihung des „Goldenen Brandeisens“ und der „Frankfurter Sprungfeder“, Vier-Gänge-Galadinner und Showprogramm in exklusivem Ambiente.

Ansprechpartner für die Presse:

Vera König

WEIMER MEDIA GROUP GmbH

Seestraße 16

83684 Tegernsee

+49 (0)8022 7069813
koenig@weimermedia.de

presse@weimermedia.de

Florian Spichalsky

WEIMER MEDIA GROUP GmbH

Seestraße 16

83684 Tegernsee

+49 (0)8022 7069813

spichalsky@weimermedia.de

presse@weimermedia.de

Zur Website "Mittelstandspreis der Medien"

Aktuelle Printausgabe

Q 3/ 2019

Vorschaubild Aktuelle Ausgabe

abonnieren

Anzeige