Anzeige

(Foto: Flughafen München)

Anzeige

Münchner Flughafen offizieller Partner der BMW International Open 2019

Zum 31. Mal wird die BMW International Open (20. bis 23. Juni 2019, Golfclub München Eichenried) in diesem Jahr ausgetragen. Kein anderes Turnier auf der European Tour hat drei Jahrzehnte Erfolgsgeschichte unter demselben Turniertitel und mit Veranstalter BMW geschrieben. Martin Kaymer und Matt Wallace haben ihre Spielzusage gegeben, weitere Top-Spieler werden teilnehmen.

2018 fehlte Martin Kaymer nur ein Schlag auf den Sieger, in diesem Jahr wird er einen erneuten Anlauf nehmen: Der zweimalige Major-Champion hat den zweiten Erfolg beim deutschen Traditionsturnier im Visier. 2008 triumphierte Kaymer als erster und bisher einziger Deutscher an einem denkwürdigen Finalsonntag im Stechen gegen Anders Hansen (DEN). „Ich freue mich schon sehr auf die 31. BMW International Open in München. Hoffentlich sehen wir uns dort“, sagte der bis heute jüngste Sieger der BMW International Open an seine Fans gerichtet.

Titelverteidiger ist Matt Wallace. Der 28-Jährige gewann im vergangenen Jahr neben der BMW International Open zwei weitere Turniere und gehört zu den großen Gewinnern in der Weltrangliste. Mit Platz zwei bei der Omega Dubai Desert Classic Ende Januar verbesserte sich der Engländer, der erst seit 2017 auf der European Tour spielt, auf Platz 36.

Deutschlands derzeit bester Golfer, Martin Kaymer wurde mit fünf weiteren internationalen Golf-Stars direkt aus Pebble Beach im US-Bundesstaat Kalifornien eingeflogen. Die Spieler werden ab morgen bei den „BMW International Open 2019“ im Golfclub München Eichenried abschlagen.

Für den Flughafen München, der wieder offizieller Partner von Deutschlands renommiertestem Profigolfturnier ist, begrüßte Jens Hassler, Leiter Business Development und Marketing     
der Flughafen München GmbH die prominenten Gäste. Zum Empfang der Sportler spielten bayerische
Alphornbläser auf dem Vorfeld des Münchner Airports auf.

 

 

18.06.2019 | 14:08

Artikel teilen: