Ralph Brinkhaus wünscht sich eine umfassende Reform des Staatswesens (Foto: WEIMER MEDIA GROUP).



Karrierealle Jobs

Ralph Brinkhaus plant Revolution

Auf dem Ludwig-Erhard Gipfel in den Bavaria-Studios in München hat sich Ralph Brinkhaus für eine umfassende Reform des deutschen Staatswesens ausgesprochen.

Der Vorsitzende der Bundestagsfraktion von CDU/CSU, Ralph Brinkhaus, verlangt eine umfassende Reform des deutschen Staatswesens. Er bezweifle, dass die staatlichen Strukturen noch  in die digitale Welt des 21. Jahrhunderts passen, sagte der CDU-Politiker auf dem Ludwig-Erhard-Gipfel in München. „Als Westfale nehme ich die Vokabel nur ungerne in den Mund – aber brauchen eine Revolution.”

Brinkhaus nannte als Felder, in denen eine umfassende Modernisierung dringend erforderlich sei: Verwaltung, Digitalisierung, Bund-Länder-Kooperation und das Bildungssystem. „Kein Mensch in Deutschland weiß, wer eigentlich für Kitas wirklich verantwortlich ist“. Auch in der Krisenbewältigung sei Deutschland unzureichend aufgestellt: „Das Land ist nicht darauf vorbereitet, auf Krisen schnell und flexibel zu reagieren.”

11.05.2021 | 19:09

Artikel teilen: