Anzeige
DKM 2016 - Messe für die Finanzbranche

Quelle: DKM

Anzeige

DKM 2016 – zum 20. Mal die Versicherungs- und Finanzbranche im Fokus

Wenn sich am 25. Oktober 2016 die Messetore der Dortmunder Westfalenhallen öffnen, begeht die Versicherungs- und Finanzbranche die 20. DKM. Das Programm der Jubiläums-DKM verspricht eine abwechslungsreiche Mischung aus Feierlichkeiten, Informationsgehalt und Austauschmöglichkeiten.
 
Die erste DKM fand 1995 in Bayreuth statt. Das damals junge Unternehmen bbg Betriebsberatungs GmbH hatte das Ziel, eine Messe für Deckungskonzeptmakler zu entwickeln, die eigene Produktlösungen gestalten und anbieten wollten. Die Deckungskonzeptmesse – DKM – war geboren: 134 Personen kamen zur Premiere ins oberfränkische Bayreuth.

Vier Jahre später waren die Räumlichkeiten zu klein geworden und die DKM zog 1999 ins zentralere Dortmund. 2002 wurde der zunächst unregelmäßige und dann eineinhalbhalbjährige Turnus zu einem jährlichen geändert. Im vergangenen Jahr verzeichnete die DKM über 17.000 Messeteilnehmer. „In den letzten zwei Jahrzehnten hat sich die DKM zum wichtigsten deutschen Branchentreff des Jahres entwickelt; zu einer Leitmesse, die jedes Jahr die Entwicklungen der Branche diskutiert und reflektiert. Die Resonanz der Aussteller und Fachbesucher zeigt: Auch heute, in der 20. Auflage nach der ersten Veranstaltung, hat die DKM nichts an Strahlkraft verloren“, ist Messechef Dieter Knörrer überzeugt.

„Wir werden das Jubiläum natürlich auch gebührend würdigen. Auf die Meet-Night darf man sich freuen“, so Knörrer weiter. Die Meet-Night findet traditionell am Abend des ersten Messetags statt und wird im Jubiläumsjahr einige Überraschungselemente enthalten.
  Trotz der Jubiläumsfeierlichkeiten stehen aber auch 2016 hauptsächlich die Inhalte, die die Versicherungs- und Finanzbranche bewegen, im Fokus der DKM. Neben dem kompakten Marktüberblick, den die Fachbesucher durch die zahlreichen Aussteller erhalten, wird es insgesamt 18 Kongresse zu aktuellen Themenbereichen wie zum Beispiel Gewerbeversicherungen, Immobilienwirtschaft und InsurTech geben. Darüber hinaus erwartet die Fachbesucher ein interessantes Angebot von insgesamt fünf Themenparks (Growth and Value, InsurTech, Schadenmanagement, Software sowie Steuern & Recht). Zusätzlich ist ein abwechslungsreiches Programm in der Speaker’s Corner mit hochkarätigen Gästen geplant.

01.07.2016 | 16:21

Artikel teilen: