Anzeige

Franco Gola wird neuer Geschäftsführer bei Bayernwerk Natur (Foto: Bayernwerk AG)

Anzeige

Franco Gola neuer Geschäftsführer von Bayernwerk Natur

Neu in der Geschäftsführung der Bayernwerk Natur: Franco Gola wird Geschäftsführer für kaufmännische Funktionen und Vertrieb.
 
Franco Gola zieht ab 15. Oktober 2019 in die Geschäftsführung des Unterschleißheimer Energieunternehmens Bayernwerk Natur GmbH ein, die eine 100-prozentige Tochter der Bayernwerk AG ist. Neben dem technischen Geschäftsführer Werner Dehmel übernimmt Franco Gola als Geschäftsführer die kaufmännischen Funktionen und den Vertrieb.

Anfang Februar hat der ehemalige Geschäftsführer für kaufmännische Funktionen und Vertrieb, Dr. Alexander Fenzl, neue Aufgaben im E.ON Konzern übernommen. Nachfolger wird nun zum 15. Oktober Franco Gola. Der Wirtschaftsingenieur arbeitet seit 2003 im E.ON Konzern und war zuletzt als Bereichsleiter konzernweit für Kundenlösungen im Photovoltaik- und Speichersegment verantwortlich. Mit der Aufgabe als Geschäftsführer der Bayernwerk Natur kehrt Gola zu seinen Wurzeln zurück. Seine Karriere begann er bei der damaligen E.ON Bayern, dem Vorgängerunternehmen des heutigen Bayernwerks.

„Klima- und Umweltschutz sind Kern unserer Energiezukunft. Ich bin sehr stolz, eine so verantwortungsvolle Funktion in einem derart nachhaltigen Unternehmen wie der Bayernwerk Natur übernehmen zu dürfen. Die Energiezukunft unserer Heimat mitzugestalten, ist für mich Privileg und Verantwortung gleichermaßen“, betont Franco Gola.

Die Bayernwerk Natur entwickelt kundenorientierte, dezentrale und hocheffiziente Kraftwerkslösungen zur Wärmeerzeugung. Das Unternehmen setzt dabei auf einen technologischen Mix von Biogas bis hin zu Geothermie. Es betreibt eigene Wärmenetze und bietet so energieeffiziente und nachhaltige Wärmelösungen für Haushalte sowie Gewerbe- und Industriebetriebe in Bayern. Sitz des Unternehmens ist Unterschleißheim.

17.10.2019 | 10:08

Artikel teilen: