Anzeige
Foto: German Pellets.

Foto: German Pellets.

Anzeige

German Pellets: Absatz, Gesamtleistung und EBITDA steigen

Die German Pellets-Gruppe hat in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres Gesamtleistung und EBITDA gesteigert. Die Konzern-Gesamtleistung stieg zum 30. September 2015 um rund zehn Prozent auf 442,5 Mio. Euro (Vorjahr: 400,6 Mio.). Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) lag nach den ersten neun Monaten des laufenden Jahres bei 38 Mio. Euro (Vorjahr: 37 Mio.).

 

„Dies ist vor dem Hintergrund des im Vergleich zum Vorjahr anhaltend niedrigen Preisniveaus im Endverbrauchermarkt eine erfreuliche Entwicklung“, sagt Peter H. Leibold, geschäftsführender Gesellschafter der German Pellets GmbH. Dazu beigetragen hat, dass der Pelletabsatz im bisherigen Jahresverlauf weiter gesteigert werden konnte, dies sowohl im Handelsgeschäft an Industrie- und Kraftwerkskunden als auch im Endverbrauchermarkt.

Starke Impulse kamen auch aus dem Geschäft mit Pellet-Sackware. Allein in diesem Marktsegment war ein Mengenplus von rund 30 Prozent zu verzeichnen. Bestehende Verträge mit nationalen wie internationalen Distributoren konnten verlängert und neue Saisonverträge abgeschlossen werden. Wichtige Märkte im Sackwaren-Markt sind neben Deutschland Frankreich, Italien, Dänemark und zunehmend auch osteuropäische Länder wie Slowenien, wo German Pellets aktuell Testsieger mit seinen Holzpellets geworden ist.

 

Im Endverbrauchermarkt profitiert German Pellets weiterhin vom Ausbau der Vertriebsstrukturen. Auch in den vergangenen Monaten hat das Unternehmen weiter in den Vertrieb investiert und neue Verkaufsbüros u.a. in Handewitt (Schleswig-Holstein), Wunsiedel und München (Bayern) eröffnet sowie Lagernetzwerk und Auslieferungsflotte erweitert. Im Handelsgeschäft hat sich der Trading Desk für den Handel mit Holzpellets und Holzhackschnitzeln nach den anerkannten Nachhaltigkeitsrichtlinien des FSC sowie des PEFC Chain of Custody zertifizieren lassen und untermauert damit, dass Rohstoffe und Produkte aus nachhaltiger Forst- und Holzwirtschaft stammen.

Nach der Inbetriebnahme des zweiten, von der German Pellets-Gruppe betriebenen US-Werkes in Urania, Louisiana, zu Beginn dieses Jahres wurde das Werk nun ebenfalls nach PEFC Chain of Custody zertifiziert. Die Creditreform Rating hat das Unternehmensrating der German Pellets GmbH aktuell mit BB- (watch) bewertet.

Pressemitteilung German Pellets

02.12.2015 | 11:20

Artikel teilen: