Anzeige
BMW i3 für Thimm Verpackung

(v.l.n.r.) Dirk Freiberger (Einkauf/Fuhrparkmanager THIMM Verpackung), Markus Wellhausen (Key Account Manager BMW Group), Kevin Soliman (Gebietsleiter Alphabet Fuhrparkmanagement GmbH), Steve Wery (Geschäftsführer Autohaus Leinetal GmbH).

Anzeige

BMWi3 hält Einzug in Fuhrparks

Die Mitarbeiter von Thimm Verpackung, einem der führenden Systemlieferanten von Transport- und Verkaufsverpackungen aus Wellpappe, können künftig auch elektrisch fahren: Der Business-Mobility-Dienstleiter Alphabet hat dem Unternehmen jetzt im niedersächsischen Northeim einen BMW i3 für die Firmenflotte übergeben. Es handelt sich dabei um eines der ersten Modelle des elektrisch betriebenen Fahrzeugs, das Alphabet an einen Flottenkunden ausliefert.

„Schon seit 2011 setzen wir uns intensiv mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinander. Die Aufnahme eines Elektromobils in unseren Fuhrpark stellt einen weiteren konsequenten Schritt in der Umsetzung unserer Ziele aus dem Bereich Umwelt und Prozesse dar, wie wir sie in unserer Nachhaltigkeitsstrategie festgelegt haben“, erklärt Mathias Schliep, Vorsitzender der Geschäftsführung Thimm Gruppe.
Dirk Freiberger, Einkauf/Fuhrparkmanager Thimm Verpackung: „Das innovative Elektrofahrzeug ist als Poolfahrzeug für Mitarbeiter ohne festen Dienstwagen vorgesehen, die vorrangig auf Kurzstrecken unterwegs sind. Für diese Zwecke ist der umweltfreundliche BMW i3 besonders gut geeignet. Zudem hilft das Elektrofahrzeug, den CO2-Ausstoß der Firmenflotte zu reduzieren und somit die Energiebilanz zu verbessern.“

Überzeugt hat den Verpackungsspezialisten vor allem die Komplettlösung AlphaElectric. Hier sind außer dem Elektrofahrzeug auch die Ladelösung sowie umfassende Service- und Beratungsleistungen inbegriffen. „Mit AlphaElectric erleichtern wir unseren Kunden den Einstieg in die Elektromobilität. Wir bieten eine umfassende, genau auf die individuellen Bedürfnisse zugeschnittene Lösung, die weit über das herkömmliche Leasing von E-Fahrzeugen hinausreicht“, so Uwe Hildinger, Leiter Vertrieb und Marketing bei Alphabet.

Die Thimm Gruppe ist bereits seit über 13 Jahren Kunde bei Alphabet und stets an neuen Mobilitätslösungen interessiert. Von insgesamt über 150 Flottenfahrzeugen der Thimm Gruppe stellt Alphabet rund die Hälfte. So sind die Außendienstmitarbeiter unter anderem mit BMW 5er Modellen unterwegs. Auch zukünftig will die Thimm Gruppe das Thema Elektromobilität im Blick behalten. Auch andere namhafte Unternehmen haben sich bereits entschieden, den BMW i3 in ihren Fuhrpark aufzunehmen, darunter die Allianz, der Kreuzfahrtanbieter AIDA und Kögel Bau.

Über Alphabet

Alphabet ist einer der führenden deutschen Leasing- und Full-Service-Anbieter mit innovativen Business-Mobility-Lösungen für Fahrzeuge aller Marken. Als einzige All-Brand-Captive entwickelt Alphabet herstellerunabhängig ganzheitliche Produkte und Services für die Unternehmensmobilität. Neben individueller Beratung und Finanzierung bietet der Dienstleister innovative Full-Service-Lösungen wie AlphaCity, das erste Corporate Carsharing auf Leasing-Basis. In sieben Geschäftsstellen steht Alphabet seinen Kunden bundesweit zur Seite. Das 1997 in Großbritannien gegründete Unternehmen betreut heute mehr als 500.000 Fahrzeuge in 19 Ländern; davon etwa 112.000 in Deutschland. Als Tochter der BMW Group erfüllt Alphabet dieselben hohen Qualitäts- und Prozess-Standards wie der Mutterkonzern. Der Hauptsitz befindet sich in München. Weitere Informationen finden Sie auf der Website alphabet.de.

01.01.2014 | 16:45

Artikel teilen: