Anzeige

Investitionen in Modeunternehmen mit Erfahrung versprechen hohe Rendite / Quelle: Fashion Concept GmbH

Anleger können von Erfahrung der Fashion Concept GmbH profitieren

Advertorial

Die Fashion Concept GmbH hat sich innerhalb kürzester Zeit in der Modebranche etabliert – dank der perfekten Mischung aus Erfahrung von Fashion Concept, Data-Driven Marketing, starken Kooperationspartner und dem perfekten Testimonial: Jeremy Meeks. Nun haben Anleger die Möglichkeit, vom eindrucksvollen Wachstum zu profitieren.

Wie kann sich ein erst 2016 gegründetes Unternehmen im Fast-Fashion-Sektor so erfolgreich unter Branchenriesen behaupten? Eine beeindruckende Antwort liefert die Fashion Concept GmbH aus Mannheim. Das Unternehmen hat es unter der Führung von Brand Owner und Geschäftsführer Oguzhan Dertli in nur drei Jahren perfekt geschafft, mit seinen Marken Jimmy Sanders und Auden Cavill die Bedürfnisse der Zielgruppe zu treffen und diese Mode-Marken zu etablieren. Doch das Gespür für den Markt ist nur ein Teil der Erfolgsgeschichte, an der nun auch Privatanleger teilhaben können.

Fast Fashion ist bekannt für ihr hohes Tempo. Designs wechseln kontinuierlich und die Produktion folgt schnell neuesten Trends, um neue Kollektionen auf den Markt zu bringen. Ein ebenso rasantes Tempo verzeichnet die Fashion Concept GmbH. 2016 mit Eigenmitteln gegründet, konnte das Unternehmen bereits im ersten Jahr die Umsatzmarke von drei Millionen Euro überschreiten. In den Folgejahren wurde das Umsatzvolumen jeweils verdoppelt. Für 2019 erwartet das Management eine Steigerung des Gewinns von ca. 500 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Data-Driven Marketing, starke Kooperationspartner und eine flexible Vertriebsstrategie


Der Erfolg der Fashion Concept GmbH kommt nicht von ungefähr. Geschäftsführer Oguzhan Dertli setzt von Beginn auf einen datengetriebenen Ansatz. Er bringt dabei bei der Fashion Concept GmbH seine Erfahrung aus langen Jahren im Vertrieb und Außenhandel mit ein, die er u.a. als Anteilseigner bei Goldtex A.S. sowie als Manager der Luxury Trade GmbH aus der Schweiz gesammelt hat. Sein Ansatz: Bei der Fashion Concept GmbH werden Produktion, Vertrieb und der Markt kontinuierlich analysiert. Aus diesen Analysen heraus werden neue Vertriebsstrategien und -konzepte entwickelt. Das Ergebnis ist eine perfekte Symbiose aus Modetrends und Technologie, die die Macher der Fashion Concept GmbH sukzessive optimieren und ausbauen. Unternehmen und Anleger können von dieser Vorgehensweise durch ein starkes Wachstum und eine hohe Umsatzrendite profitieren.

Neben der Weiterentwicklung der eigenen Kollektionen ist der konsequente Aufbau von Vertriebspartnerschaften maßgeblich für das schnelle Wachstum. So konnte Dertli neben der Zalando-Gruppe und Brands4Friends in Deutschland auch auf dem internationalen Markt Vertriebspartner gewinnen. Neben der französischen Vente Privée Group und der Showroomprivé Group gehören auch die chinesische Vipshop Holding sowie die russische BNS-Gruppe zu den Vertriebspartnern der Fashion Concept GmbH. Auch in den USA hat die Fashion Concept GmbH mit der „Touch of Modern“-App eine Vertriebseinheit aufgebaut. Darüber hinaus verkauft die Fashion Concept GmbH Kleidung der eigenen Marken Jimmy Sanders und Aden Cavill über ihre Brand-Stores online.

Aktuell ist die Fashion Concept GmbH auf drei Kontinenten im Online-Handel vertreten und erreicht so fast 100 Millionen registrierte Kunden als potenzielle Käufer. Das Vertriebsnetz umfasst mittlerweile über 40 Distributionspartner in mehr als 30 Ländern weltweit. Gerade durch den Fokus auf das Online-Geschäft ist der Grundstein dafür gelegt, dass die Fashion Concept GmbH in den kommenden Jahren weiter stark wachsen kann. Flankiert wird die Expansion des Unternehmens durch den steigenden Eintritt in den stationären Handel, der zusätzliche Absatzmöglichkeiten bieten wird.

Günstige Produktionsbedingungen bei höchsten Qualitätsanforderungen

Ihre große Stärke bezieht die Fashion Concept GmbH aus der Kombination von trendbewusster Mode und hoher Material- und Fertigungsqualität sowie günstigen Preisen für den Endverbraucher. Produziert werden die Kleidungsstücke in der Türkei mit den Qualitätsanforderungen eines deutschen Unternehmens. Die Produktion wird zu 100% von Fashion Concept GmbH kontrolliert – durch die symbiotische Beziehung mit der Schwesterfirma Goldtex A.S. vor Ort werden schon beim Einkauf der Waren erste Gewinne erwirtschaftet, da die Zwischenhändler-Margen wegfallen. Dank flexibler Fertigungskapazitäten, der günstigen geografischen Lage und der hohen Fertigungsqualität hat die Fashion Concept GmbH beste Voraussetzungen geschaffen, um den bisher erfolgreich verfolgten Quick-Response-Ansatz fortführen können.


Der perfekte Werbeträger: Jeremy Meeks

Starmodel Jeremy Meeks entwickelt mit Fashion Concept seine eigene Marke und Kollektion // Quelle: Fashion Concept GmbH

Mit der Verpflichtung des weltweit bekannten US-Starmodels Jeremy Meeks hat die Fashion Concept GmbH im August 2019 einen Marketing-Coup gelandet. Der ehemalige Häftling mit dem markanten Tränen-Tattoo präsentiert seither nicht nur Mode der Marken Jimmy Sanders und Auden Cavill für die Fashion Concept GmbH, sondern arbeitet auch als Influencer für das Unternehmen. Darüber hinaus entwickelt die Fashion Concept GmbH gemeinsam mit Jeremy Meeks eine eigene High-End-Marke inklusive eigener Kollektion. Passend zum Anspruch und der Erfahrung der Fashion Concept GmbH wird sich dieses Label durch höchste Qualität auszeichnen und in der teuersten Preiskategorie angesiedelt sein. Marken- und Patenschutz sind bereits eingerichtet.

Hohe Margen ermöglichen schnelles und dennoch stabiles Wachstum


Die Fashion Concept GmbH agiert in einem starken Wachstumsmarkt. Durch die Wahl des Produktionsstandorts in der Türkei können hochwertige Textilien zu attraktiven Preisen produziert werden. Die Marken der Fashion Concept GmbH werden durch hohe Margen für den E-Commerce als auch den stationären Handel interessant. Und es sind gerade hohe Margen in Kombination mit einer hohen Nachfrage, die für ein kontinuierliches Wachstum sorgen. Wie können Anleger jetzt vom Erfolg der Fashion Concept GmbH profitieren?

Lukrative Anlageformen auch für Privatinvestoren


Als junges Unternehmen mit starkem Umsatzwachstum bietet die Fashion Concept GmbH Anlegern optimale Voraussetzungen. Um das eigene Wachstum mit Investitionen beschleunigen zu können, gibt die Fashion Concept GmbH nun Anteile für Anleger aus. Hierbei setzt das Unternehmen auf klassische Anlagemodelle. Ab 10.000 Euro können sich Privatanleger bereits Anteile im Rahmen einer stillen Gesellschaftsbeteiligung sichern und dafür fünf Prozent Grunddividende sowie eine Überschussdividende erhalten. Ab 20.000 Euro Einlage lassen sich Genussrechte an der Fashion Concept GmbH erwerben und ab 25.000 Euro Namensschuldverschreibungen. Für sicherheitsorientierte Anleger gibt es zusätzlich die Möglichkeit, von einer Festverzinsung in Höhe von 4 Prozent pro Jahr über ein Nachrangdarlehen bei einer Mindestzeichnung von 5.000 Euro zu profitieren.

Fazit: Jetzt von starkem Wachstum profitieren und Geld mit attraktiver Rendite anlegen

Es sind die besten Voraussetzungen für ein zukunftsweisendes Investment:

-   Ein junges Unternehmen, das schnell wächst und noch längst nicht sein vollständiges Wachstumspotenzial ausgeschöpft hat.

-   Ein Unternehmen in einem Wachstumsmarkt mit Produkten, die in hoher Qualität produziert werden und höchste Margen versprechen.

-   Ein datengetriebener Vertriebs- und Marketingansatz, der höchste Skalierbarkeit verspricht.

-   Ein Management, das sich bei der Fashion Concept GmbH durch Erfahrung und Weitsicht auszeichnet.

-   Mit Jeremy Meeks ein Werbegesicht, das weltbekannt ist und mit einer eigenen Marke auf dem Markt kommt.

-   Klassische Anlageformen für Investoren mit Renditen, die gegenüber Aktien oder anderen Geldanlagemöglichkeiten nahezu konkurrenzlos sind.

Advertorial

Verantwortlich für den Inhalt:

Fashion Invest AG
De-Saint-Exupéry-Straße 10
60549 Frankfurt am Main
Tel.: +49 69 348 71 35 77
press@fashion-invest.com

21.10.2019 | 16:22

Artikel teilen: