Anzeige
Anzeige

German Pellets optimiert weiter Kapitalstruktur

Die German Pellets-Gruppe, einer der weltweit größten Hersteller und Anbieter von Holzpellets, strebt an, ihre Kapitalstruktur weiter zu verbessern. Dazu bietet das Unternehmen im Rahmen eines öffentlichen Angebotes bis zum 6. November 2015 Inhaber-Genussscheine ohne Endfälligkeitsdatum zur Zeichnung an. Für die Inhaber-Genussscheine ist nach Abschluss des öffentlichen Angebotes die Einbeziehung in den Handel im Freiverkehr der Baden-Württembergischen Wertpapierbörse Stuttgart geplant.

Das Angebot umfasst auch ein freiwilliges Umtauschangebot für die Inhaber der Anleihe 2011/16 (ISIN: DE000A1H3J67) sowie für die Genussrechte 2010 der German Pellets Genussrechte GmbH. „Wir wollen zur Realisierung weiteren Wachstums mit der jetzt anstehenden Transaktion unsere Kapitalstruktur optimieren, insbesondere unsere Eigenkapitalbasis stärken“, sagt Peter H. Leibold, geschäftsführender Gesellschafter der German Pellets GmbH. Konkret sollen die zufließenden Mittel vor allem für die Refinanzierung der Anleihe 2011/16 sowie für den Ausbau der Direktvermarktung und des Marketings im Privatverbrauchermarkt verwendet werden.
 
Die Inhaber-Genussscheine werden in den ersten sechs Jahren der Laufzeit, bis 2021, mit jährlich 8 Prozent verzinst. Danach ist eine Erhöhung auf Basis des 6-Jahres-Zinsswaps zzgl. 10 Prozent (bis 2039) vorgesehen. Das öffentliche Angebot richtet sich mit einer Stückelung von 1.000 Euro an private wie institutionelle Investoren. Zeichnungen im Rahmen des öffentlichen Angebots sind sowohl direkt bei der German Pellets GmbH möglich als auch über die Zeichnungsbox der Baden-Württembergischen Wertpapierbörse Stuttgart. Ein rechtlich maßgeblicher Wertpapierprospekt kann bei der German Pellets GmbH, Am Torney 2a, 23970 Wismar, zur kostenlosen Abgabe angefordert werden. Daneben werden die Dokumente unter www.german-pellets.de/genussschein zum Download bereitgehalten. Informationen gibt es auch täglich von 9 bis 18 Uhr unter der Rufnummer +49 (0) 38 41 – 30 30 66 66. Anfragen per Mail an geldanlage@german-pellets.de.

01.10.2015 | 14:46

Artikel teilen: